Was ist Wohnqualität?

 

Komfort und Nutzungskriterien genügen nicht, um Wohnqualität zu definieren. Die Interaktion zwischen dem Menschen, seiner Wohnung, Wohnumfeld und der Wohnumwelt ist relevant. Dieses Beziehungsspektrum ist entscheidend für die Wohnqualität. Wohnen betrifft auch immer die menschlichen Beziehungen, die Möglichkeit zur Entwicklung und Entfaltung, das Wahrnehmen und Empfinden sowie die Gesundheit und das Wohlergehen. Für einen auf den Menschen abgestimmten Lebensraum muss die jeweilige Wohnumwelt, die allgemeinen menschlichen Bedürfnisse sowie die individuellen Bedürfnisse des Menschen angeschaut werden.